Geschäftsbereiche

der Convoris Unternehmensgruppe

Die CONVORIS Unternehmensgruppe und ihre Mitarbeiter verfügen über mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Errichtung und dem Betrieb von Anlagen der regenerativen Energieerzeugung, insbesondere Biomasseanlagen. Durch die industrielle Produktion von Biokohle wird einem seit Jahrtausenden bekannten Produkt der Holzvergasung (Biokohle) eine völlig neue Perspektive gegeben.

Der Einsatz von Biokohle als Futterkohle, Stalleinstreu- und Güllezusatz sowie zur Bodenverbesserung ist nicht nur wirtschaftlich, sondern erfüllt auch die Ziele des Klima- und Ressourcenschutzes. Biokohle ebnet den Weg in eine ökologisch UND ökonomisch tragfähige Landwirtschaft der Zukunft.

Standort- und Immobilienentwicklung

Die REDRA GmbH & Co. KG entwickelt und gestaltet, als eigenständiger Immobilienbereich der Convoris Unternehmensgruppe, passende Gewerbeimmobilien für den Eigenbestand. Durch sie werden deutschlandweit Gewerbeobjekte erschlossen, die vorrangig als Standort für die Produktion und Weiterverarbeitung der Biokohle sowie für dessen Lagerung und Vertrieb genutzt werden. Bei bestehenden Immobilien wird die Möglichkeit zur Verbesserung der Energieeffizienz durch den Einsatz von autarken Energiekonzepten geprüft, für die Umsetzung der Maßnahmen gesorgt und somit die Wirtschaftlichkeit und Attraktivität gesteigert.

Standortentwicklung

Bei den Standortentwicklungen für Produktions- und Energieerzeugungsanlagen begegnen ihr immer wieder Standorte, bei denen sich interessante und langfristige Standortnutzungschancen ergeben. In solchen Fällen erweitern sie ihr Engagement und integrieren neue Immobiliennutzungskonzepte in den Wirtschaftlichkeitsprozess der Anlage. Hierdurch erzielt sie ein zusätzliches Wertsteigerungspotential. So kann langfristig eine enorme Sicherheit für die damit verbundenen Investitionen aufzeigt werden und gleichzeitig dem nachhaltigen Handeln ein besonderes Ausrufezeichen gegeben werden.

So ist die REDRA GmbH & Co. KG stetig und aktiv auf der Suche nach geeigeneten Produktionsstandorten, denn hieraus ergibt sich eine Zwangsläufigkeit für das Wachstum und die Entwicklung der Convoris Unternehmensgruppe. Seit circa einem Jahr entwickelt sie am Standort Reuden/Draschwitz südlich von Leipzig ein Nutzungskonzept, in dessen Mittelpunkt die Produktion von hochqualitativer Biokohle steht. Die Infrastruktur des Logistikstandortes kann hierfür optimal genutzt werden.

Neue Technologien

Die Convoris-Gründer und Mitarbeiter verfügen über jahrelange Erfahrung in der Errichtung und dem Betrieb von Biomasseanlagen. Diese Erfahrungen sind in die neuartige BEHORE-Technologie vollständig eingeflossen.

Die BEHORE-Technologie wurde im Hinblick auf die Produktion futter- und lebensmittel­tauglicher Biokohle des höchsten Qualitäts­standards entwickelt und optimiert. Sie zeichnet sich durch folgende Alleinstellungs­merkmale aus:

  • prozessbedingte Minimierung von Schad- und Störstoffen im Produkt, sichere Einhaltung der EBC-Futter-Grenzwerte
  • saubere Verbrennung des Pyrolysegases (ohne Methan-Emissionen)
  • CO2-negative Produktion (ohne Erdgas-Zufeuerung)
  • modulare standardisierte Bauweise (für dezentrale Anlagen bis hin zu Großanlagen geeignet)

Die BEHORE Technologie GmbH & Co. KG stellt somit eine wirkliche Alternative dar. Sie hat ein System entwickelt um Biokohle zu erzeugen und das dabei entstandene Synthesegas in einem BHKW in Strom und Wärme umzuwandeln. Die Anlagen sind optimal für eine dezentrale Energieerzeugung geeignet.

 

Biokohle-Erzeugung

Als Rohstoff wird ausschließlich PEFC- oder FSC zertifiziertes, naturbelassenes Nadelholz, vorzugsweise Kiefer oder Fichte, vorverarbeitet zu Holzhackgut der Güteklasse A1, aus deutschen Forstbetrieben, eingesetzt.

Das geschützte industrielle Produktionsverfahren der CONVORIS Unternehmensgruppe garantiert einen standardisierten, gleichbleibenden und ständig kontrollierten Produktionsprozess bei den notwendigen hohen Temperaturen (im Gegensatz zu HTC-Kohle), um höhere Kohlenstoff-Gehalte, geringstmögliche Schad- und Störstoffkonzentrationen (u.a. PAK) und eine hohe Konstanz der Biokohle-Zusammensetzung zu ermöglichen.

Biokohle

In differenzierten Qualitätslevels ist Pflanzenkohle in unterschiedlichen Einsatzgebieten von Bedeutung, wobei der für uns wichtigste Bereich für den Einsatz der von unserem Tochterunternehmen BIOCHAR GmbH & Co. KG produzierten Biokohle in der Landwirtschaft liegt.

 

Als Futterkohle

In der Landwirtschaft wird die Kohle als Nahrungsergänzungsmittel für Rinder, Schweine, Geflügel und sonstige Nutztiere sowie als Einstreu-Co-Substrat bei Geflügel, als reine Futtermittelkohle zur antitoxischen Behandlung oder zur Vorbeugung von Verdauungsproblematiken verwendet und senkt erheblich die Treibhausgasemission. Dies kann als natürliches Arzneimittel dienen und bewirkt eine deutliche Verbesserung der Tiergesundheit, was vor allem für biologisch zertifizierte Landwirtschaftsbetriebe von Bedeutung ist.

 

Als Güllekohle

Für die Verwendug als Güllekohle wird sowohl Gülle wie auch Stalleinstreu im Jahresverlauf mit Kohle immer wieder schichtweise vermengt. Dadurch erhält die Güllekohle eine Trägereigenschaft, die Nährstoffe speichert und sich im Boden langfristiger entfalten. Schadstoffe, wie Nitrate und Bio-Stickstoffe, werden langfristig gebunden und gelangen so nicht in den Boden oder das Grundwasser. Dies führt zu einer drastischen Senkung der Geruchsemisson. Letztlich leistet die Bindung von Kohlendioxid durch die Biokohle-Herstellung einen erheblichen Beitrag zum Klimaschutz.

 

Als Bodenkohle

Traditionell wird Biokohle als Bodenverbesserer von landwirtschaftlichen Flächen und im Gartenbau eingesetzt. Durch den gezielten Einsatz höchstwertiger Biokohle in der Landwirtschaft können gleichzeitig Emissionen reduziert und sowohl höhere als auch nachhaltigere Erträge erzielt werden. Die Unterstützung des Humusaufbaus durch die Bodenkohle verbessert die Bodenqualität, führt zu einer erhöhte Boden-Fruchtbarkeit und steigert letzendlich den Ertrag.

 

Als Aktivkohle

Die Pharmaindustrie nutzt Pflanzenkohle beispielsweise für Medikamente und Nahrungsergänzungsmittel zur Verbesserung der Magen-Darm-Flora.
In der Kosmetikindustrie, wird der Einsatz von Biokohle vor allem wegen ihrer entgiftenden und tiefenreinigenden Wirkung geschätzt wird.

Die DP sustain GmbH

ist erfahrener Hersteller von Bodenhilfsstoffen und Dienstleister in der landwirtschaftlichen Düngung und Aussaat unter Verwendung von Biokohle.

Mit den eigens entwickelten Technologien und landwirtschaftlichen Maschinen sind wir Vorreiter in einem wirtschaftlich und ökologisch nachhaltigen Produktionsbereich. Hierdurch erhöhen landwirtschaftliche Betriebe ihre Erträge und Besitzer von Turfanlagen wie Golfplätzen die Qualität ihrer Grünflächen.  

 

Dienstleistungen

Für den landwirtschaftlichen Bereich bieten wir stabile Nährstoffträger, für die wir landwirtschaftliche Reststoffe aus der Tieraufzucht mit Biokohle impfen und die dazugehörige Dienstleistung der Düngung und Aussaat. Durch unser landwirtschaftliches Anbaugerät mit Ausbringungsaufbau können wir Güllekohle und Aussaat gleichzeitig in den Boden bringen. Dieser DeepPlanting-Vorgang entspricht bereits heute der künftig gültigen Düngemittelverordnung. Gleichzeitig kann in diesem Arbeitsschritt die Aussaat für Wintergetreide vorgenommen werden.

 

Produkte

Jede Grünfläche benötigt unterschiedliche Pflege und damit auch Düngung.

Die Mitarbeiter der DP sustain GmbH stellen Ihnen unterschiedliche Bodenhilfsstoffe für entsprechende Anwendungen auf Grünflächen im Sport und Belastungssektor zusammen, damit Sie eine langlebige und strapazierfähige Grünfläche erhalten, die sämtlichen Widrigkeiten standhält.